ello präsentiert seinen Rollator - STAR COOPERATIOnWenn Eltern ihre Sprösslinge am ersten Schultag in die weite Welt verabschieden, ist das für alle Seiten spannend. Und ein bisschen Stolz schwingt da natürlich auch mit. Fast ein Jahr nach dem ersten START-UP DAY geht es uns ähnlich, wenn wir Neues von unseren Start-ups hören. Denn die Gewinner des letztjährigen Start-up Awards haben ihren elektrischen Rollator ello mittlerweile zur Serienreife weiterentwickelt.

 

 

ello: Hightech für stabile Straßenlage

Schon der Prototyp hatte im vergangenen Jahr so überzeugt, dass er sich gegen die vier anderen Finalisten deutlich durchsetzen konnte. Nun ist das erste Marktmodell fertig und hat jede Menge sinnvolle Features in sich. Im Griff sind Sensoren eingebaut, sodass nur eine leichte Berührung genügt, um sich in Bewegung zu setzen. Elektrisch unterstützt bremst ello in abschüssigem Gelände automatisch und stoppt sofort, wenn der Griff losgelassen wird. Sogar mit GPS ist der elektrische Rollator ausgestattet und verschickt im Notfall einen Hilferuf per SMS. Im Normalbetrieb reicht die Batterie für einen ganzen Tag. Und auch am Design hat das Team um Benjamin Rudolph gearbeitet, das mittlerweile dreimal so viele Mitglieder hat.

Marktstart im Herbst

Die Vorserie ist schon komplett verkauft, ab September können Interessenten ello in Sanitätshäusern von Flensburg bis Berchtesgaden begutachten, testen und bestellen. Mit 2.400 Euro pro Stück ist das innovative Produkt zwar kein Schnäppchen, aber im Namen der Selbstständigkeit auch im Alter wohl jeden Cent wert. Tester, die bisher auf herkömmliche Modelle angewiesen sind, waren hellauf begeistert. Auch die überregionale Presse hat den jungen Entrepreneur schon ein ausführliches Portrait gewidmet. Wir freuen uns sehr über den Erfolg des Start-ups und sind mächtig stolz auf unsere Start-up Award-Gewinner.

Start-ups stehen in den Startlöchern

Auch in diesem Jahr vergibt STAR den Start-up Award an eines der vielversprechendsten jungen Unternehmen der Region Böblingen/Stuttgart/Ludwigsburg. Die Bewerbungsphase läuft noch bis 9. Oktober 2017, das Finale findet am 16. Oktober im Rahmen der Eröffnung der Böblinger Businesswochen statt. Mehr Informationen finden Sie hier.