… vielleicht die STAR COOPERATION. Das dauert aber noch ein bisschen, denn bis zur offiziellen Verleihung des Großen Preises des Mittelstandes dauert es noch einige Wochen.

Zunächst einmal galt es, die Jury in der zweiten Wettbewerbsstufe davon zu überzeugen, dass wir ins Finale gehören. Dafür waren Dominik Dussling, Manager von STAR MARKETING, und Wolfgang Kraiss, General Manager bei STAR SYSTEMS, in der vergangenen Woche nach Besigheim gereist. Nur zwei Minuten hatten wir Zeit, uns und was wir machen dem Gremium vorzustellen – das war gar nicht so einfach. Das erste Feedback von Jurymitgliedern und Mitbewerbern war aber sehr positiv.

Dominik Dussling und Wolfgang Kraiss nehmen die Urkunde entgegen - STAR COOPERATION 28 Unternehmen schaffen es in Runde 2 - STAR COOPERATION

Elite des Mittelstandes

Großer Preis des Mittelstandes 2017 Jurystufe - STAR COOPERATION

 

Insgesamt hatten es aus den 847 nominierten Unternehmen aus ganz Baden-Württemberg nur 28 Mittelständler in die sogenannte Jurystufe geschafft. Und diese kamen aus den unterschiedlichsten Branchen: Da gab es Betriebe aus der Automatisierungstechnik, aber auch aus der beruflichen Weiterbildung. Bauunternehmer, ein Event-Caterer und sogar eine Klinik hatten sich beworben. Wir sind also in bester Gesellschaft und schon ganz gespannt, welche drei nominierten Unternehmen am 30. September 2017 in Würzburg diese prestigeträchtige Auszeichnung bekommen werden. Daumen drücken!