Der STAR-Mog 2.0 - STAR COOPERATION

Das Wetter spielte mit, das Essen war lecker. Und mit „STAR Home Brew“ gab es zum ersten Mal ein hauseigenes Bier. Die Rahmenbedingungen für die STAR-Hausmesse und STAR Insight 2, die beide am selben Tag stattfanden, waren schon bestens. Aber auch das eigentliche Programm der gut besuchten Veranstaltungen sorgte für Interesse und gute Stimmung: Neben den Produkten und Leistungen der STAR-Experten für Fahrzeugelektronik waren diesmal auch Partnerunternehmen dabei. So stellte beispielsweise atec innovation ihren „Braumeister“ vor, ohne den es das „STAR Home Brew“ nicht gäbe. Die abendliche STAR Insight-Veranstaltung bot den Besuchern Musik, Street-Art und einen sportlichen Weltrekord im BMX-Spinning.

Fahrzeugelektronik live erleben bei der STAR-Hausmesse - STAR COOPERATION Durst löschen à la STAR - STAR COOPERATION

Hausmesse der Experten für Fahrzeugelektronik mit Partnerunternehmen

Den Beginn machte die Hausmesse ab 10:00 Uhr mit der traditionellen STAR-Leistungsschau. Hier konnten die Besucher Leistungen und Produkte von STAR rund um die Fahrzeugelektronik besichtigen. Die Ausstellungen von Partnern mit den Schwerpunkten Assistenzsysteme und Virtuelle Fahrversuche ergänzten dies hervorragend. Nachmittags konnten die Besucher in kostenfreien Trainings mehr über die Themen erfahren. Im Fokus lagen diesmal die Realisierung von Gateways mit FlexConfig RBS sowie die Umsetzung von Projekten im Automotive-Hochvolt-Bereich. Die angeregten Gespräche bestätigten das große Interesse der Besucher.

Spannende Fachgespräche bei der STAR-Hausmesse 2017 - STAR COOPERATION Fahrzeugelektronik macht Spaß - STAR COOPERATION

BMX-Spinning, Graffiti und Musik bei STAR Insight 2

Street-Art zum Mitmachen bot im Anschluss STAR Insight 2. Bereits ab Mittag besprühte der Graffitikünstler Simon Löchner die Seitenwand der Werkstatthalle in Sindelfingen. Zusätzlich hatte er Leinwände vorbereitet, auf denen die Besucher mit Schablonen selbst Graffitis mit Automobil-Motiven erstellen konnten. Die elf Bilder, die so entstanden sind, werden demnächst in Sindelfingen aufgehängt. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Band OsCaVa unplugged music mit kunstvollen Akustik-Coverliedern. Einer der Höhepunkte des Abends war der erfolgreiche Weltrekordversuch des BMX-Akrobaten Chris Böhm im BMX-Spinning. Mit 38 Spins schlug er seinen japanischen Rekordrivalen vor den gespannten Blicken der Zuschauer. Henning Lange, Geschäftsführer von STAR ELECTRONICS, ließ sich davon so begeistern, dass er selbst eine Showeinlage auf dem BMX hinlegte.

Chris Böhm bei STAR Insight - STAR COOPERATION Chris Böhm lässt die Funken sprühen - STAR COOPERATION

Simon Löchner macht Graffiti-Kunst bei STAR Insight - STAR COOPERATION Graffiti-Kunst bei STAR Insight - STAR COOPERATION

Die Veranstalter freuten sich über das große Interesse und die ausgelassene Stimmung. Das motiviert auch für das nächste Mal: Beim ELIV-Kongress in Bonn am 18. und 19. Oktober 2017 zeigen die STAR-Experten für Fahrzeugelektronik wieder, was sie können und bieten. Die dritte STAR Insight-Veranstaltung findet am Donnerstag, 13. Juli 2017, statt und zeigt Werke von Helmut Anton Zirkelbach.

OsCaVa sorgt für den musikalischen Rahmen - STAR COOPERATION Fasziniertes Publikum bei STAR Insight - STAR COOPERATION