… stecken da oft unsere Experten für Fahrzeugelektronik dahinter. Denn Grundlage ihrer täglichen Arbeit ist es, elektronische Signale und Impulse in der Fahrzeugentwicklung sichtbar zu machen. Genau das war auch die Idee hinter unserer nagelneuen Messeinstallation, die wir der Öffentlichkeit erstmals auf der diesjährigen embedded world präsentieren konnten.

STAR bei der embedded world 2017 - STAR COOPERATION STAR bei der embedded world 2017 - STAR COOPERATION

Mit neuem Stand auf der embedded world

Mit unserem neuen Standkonzept konnten wir die Anwendungsfälle unserer Produkte besonders anschaulich erklären. Dadurch kamen wir mit dem Fachpublikum sehr schnell ins Gespräch. Besonders hoch war die Nachfrage nach unseren Produkten aus der Vernetzungstechnik zur Restbussimulation und Gateway-Erstellung. Erstmals hatten wir in diesem Jahr auch unseren Partner Steinbeis Interagierende Systeme im Gepäck, der u. a. mit unserem Gateway eine innovative Lösung entwickelt hat, um über Augmented Reality die Fahrerprobung ohne Risiko zu ermöglichen.

STAR bei der embedded world 2017 - STAR COOPERATION STAR bei der embedded world 2017 - STAR COOPERATION

Drei Tage lang beantworteten wir allgemeine und spezielle Fragen des Fachpublikums und vieler interessierter Studierender, die sich über STAR als Arbeitgeber und unsere Projekte informieren wollten. Danach waren wir müde und heiser … aber sehr zufrieden mit unserem diesjährigen embedded world-Auftritt. Auch im kommenden Jahr werden wir wieder dabei sein.

STAR bei der embedded world 2017 - STAR COOPERATION STAR bei der embedded world 2017 - STAR COOPERATION