Die Android-Software FlexConfig Analyzer bekommt knapp ein halbes Jahr nach dem Release der Version 3.0 ein Update. Damit stellen die Experten für Fahrzeugelektronik der STAR COOPERATION Ingenieuren und Technikern noch mehr Features für die schnelle Visualisierung von CAN-, LIN- oder FlexRay-Daten zur Verfügung.

Immer öfter kommt der Wunsch auf, Busdaten unkompliziert auf einem Smartphone oder Tablet zu visualisieren. Diesem Bedarf kommt die von STAR eigen-entwickelte Android-Software FlexConfig Analyzer nach. Mir ihr können CAN-, LIN- oder FlexRay-Daten einfach mobil dargestellt werden. Schnell einsatzbereit und auch für ungeübte Nutzer anwendbar, baut das System per Bluetooth oder WLAN eine drahtlose Verbindung zu einem passenden Businterface auf. Somit können neue Anzeigensets in kürzester Zeit erstellt, abgespeichert und auf den hochauflösenden Touchscreens mobiler Endgeräte perfekt dargestellt werden.

Update integriert auch CAN-FD

Für das jetzt erhältliche Update 3.1 wurden zahlreiche neue Features und Funktionen integriert. So können nun auch Signale des Bussystems CAN-FD verarbeitet und visualisiert werden, wobei sowohl der ISO- als auch der Non-ISO-Modus von CAN-FD unterstützt wird. Anwender, die bereits Gateways und Restbussimulationen mit der STAR-Software FlexConfig RBS erstellen und auf einem ebenfalls von der STAR COOPERATION angebotenen FlexDevice-L-Gerät ausführen, profitieren von der neuen Parallelfunktion: Über den FlexConfig Analyzer 3.1 können nun auch die Signale eines Gateways oder einer Restbussimulation im laufenden Betrieb visualisiert und deren korrekte Funktion überprüft werden. Und schließlich haben die STAR-Entwickler einen neuen Updatemechanismus für FIBEX- bzw. AUTOSAR-Beschreibungsdateien eingeführt, mit dem bestehende Anzeigensets auch nach einem Software-Update weiterverwendet werden können und nicht mehr neu angelegt werden müssen.

Alle Details zur FlexConfig Analyzer-Software finden Sie hier.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie Jenny Borgemehn unter jenny.borgemehn@star-cooperation.com oder unter +49 (0)7031 6288-241.